TAG 7: Freitag


TAG 6: Donnerstag

Der Muskelkater ruft und die Nächte im Zelt sind gezählt. Am Morgen und Nachmittag trainierten die Teilnehmer intensiv und motiviert in ihren Gruppen. Am Nachmittag durften die Kids noch einmal ins Freibad nach dem Training und die Abkühlung war wieder sehr willkommen.  Am Abend waren die Teilnehmer auch fleissig. Mit Orlando gab es noch fpr das ganze Lager einen Krafttraining-Abend im Grünen. Trotz der Moskito Plage machten die Kids einen super Job.

 

 


TAG 5: Mittwoch

 Am Morgen trainierten die Teilnehmer wie üblich, intensiv und motiviert in ihren Gruppen. Am Nachmittag durften die Kids noch ins hauseigene Freibad des Tenero Geländes. Die Abkühlung nach dem Training wurde bestens begrüsst und die Wasserball Partien im Wasser machten den Kids viel Spass.  Am Abend  geniessten Die Teilnehmer einen freien Abend, welchen sie verdient haben. Die Muskeln konnten sich ein wenig entspannen und die soziale Kontakte konnten weiterhin geknüpft werden.


TAG 4: Dienstag

 Der vierte Tag im Basketballcamp Tenero war abwechslungsreich und ermöglichte es allen Kids und Coaches neue Lagerteilnehmer kennenzulernen. Der Tag startete mit dem polysportiven Morgen, wo die Jungs und Mädels zwischen Bogenschiessen, Stand-Up Paddle, Kanu Fahren und Klettern entscheiden konnten. Am Nachmittag trainierten die Teams regulär in ihren Gruppen und am Abend gab es einen tollen und spannenden Wurfabend, wo  der beste Elimination Game Spieler des diesjährigen Camps gekürt werden konnte. Nach dem Nachmittagstraining konnten die Teilnehmer endlich mal ins Wasser hüpfen in der schönen Tenero Badi gleich auf dem Gelände. Die Abkühlung tat ihnen sehr gut!


TAG 3: Montag

Heute war ein intensiver Tag für unsere fast 60 Teilnehmer. Die Kids ¨überwanden heute gleich drei Trainings und der Muskelkater macht sich langsam aber sicher bemerkbar.  Mit dem Wetter haben wir wieder viel Glück und das Tessiner Sommerwetter hält weiterhin an. Heute durften die Kids auch einen  Besuch im Coop machen und sich mit ein bisschen Proviant eindecken. Ihre intensive Arbeit und fünf-sechs volle Stunden Basketball wurden mit köstlichen Spezialitäten der Küchencrew belohnt. Als Dessert gab es einen feinen Kokoskuchen von unserer Küchenchefin Lele. 


TAG 2: SONNTAG

Der zweite Tag im Basketballcamp Tenero begrüsste uns mit schönem Wetter und einem nahrhaften Frühstück. Die Kids trainierten heute intensiv zum ersten Mal in ihren zugeteilten Gruppen. Die Küche verwöhnte uns wieder mit einem feinen Z'Mittag und am Abend gab es ein köstliches Pad-Thai. Als letztes auf dem Trainingsplan stand der Teambuildingabend. Während den zwei Stunden konnten die Teilnehmer verschiedene Spiele machen und dabei den Teamgeist aufbauen. Der Teambuildingabend wurde von Coach Haris organisiert und war das Highlight des Tages. So konnten sich die Teilnehmer querbeet kennenlernen.


TAG 1: SAMSTAG

Nach einem Jahr Corona-Pause begrüsst das Centro Sportivo im Tessin über 60 Teilnehmer aus der ganzen Deutschschweiz, 10 Leiter und die 4-köpfige Küchencrew im 48. Basketballcamp Tenero! Die Kids wurden durch den Lager-Chef Ricky herzlich begrüsst und konnten die geräumigen Zelte beziehen. Das Sichtungstraining stand als nächstes auf dem Tagesplan. Wetterbedingt mussten die Kinder fast mit dem Kanu zu ihren Zelten zurückkehren. Nach der Gruppeneinteilung hat uns die Küche mit einem Ciabatta-Burger verwöhnt. Den ersten Abend verbrachten die Teams unter sich um einander und ihre Coaches kennenzulernen.